Foto-Rausch
                                                                                    

Gustav Landauer

Die Illustrationen zu "Ausgewählte Schriften" und weitere Informationen


 

Buchmesse 2012 Landauer Uwe Rausch
Buchmesse 2012

 

 

"Ausgewählte Schriften"  von Gustav Landauer
herausgegeben von Siegbert Wolf und illustriert von Uwe Rausch.       

Die ab 2008 in den nächsten Jahren in regelmäßigen Abständen vorgelegten  „Ausgewählten         Schriften“ Gustav Landauers beschäftigen sich mit seinem Internationalismus, seinem Verständnis von Anarchie, seiner Konzeption eines kommunitären  Anarchismus, seinem Antimilitarismus, seinem Engagement in der Revolution  1918/19, seiner Philosophie, seinem Judentum und seinem literarischen Schaffen.  Thematisch gegliedert, wird das Werk des libertären Kulturphilosophen und Initiators bedeutender anarchistischer Projekte, Gustav Landauer (1870-1919),  erstmals umfassend in zahlreichen Bänden vorgestellt.

 

Hier:  http://www.edition-av.de/ und in jeder Buchhandlung können Sie die Bücher erwerben.

Dateidownload
Inhaltsverzeichnis der "Ausgewählten Bände"
Landauer Inhalt.pdf [ 892.4 KB ]

 

"Ausgewählte Schriften"


1  

..."In freudiger Erwartung sehe ich deshalb der Veröffentlichung der weiteren geplanten Bände dieser mit viel Herz und Sachverstand entwickelten Landauer-Edition entgegen.

Jochen Schmück,
Potsdam im September 2010

Bibliophiler Nachtrag: „Ein schönen Rücken, kann auch entzücken!“

Bei dieser Gelegenheit möchte ich auch Uwe Rausch, dem Illustrator der Buchedition, mein Kompliment aussprechen. Man mag über das marmorierte Buchcover-Design der Bände sicher geteilter Meinung sein, denn es erleichtert nicht gerade die Lesbarkeit der Titelschrift. Aber die Bücher sind, wenn sie als Bände nebeneinander im Regal stehen, zweifellos ein echter „Hingucker“, das in meiner Bibliothek bislang jeden Besucher magisch angezogen hat. Möge also dieses „magische Cover-Design“ mit dazu beitragen, dass in den Buchhandlungen viele Leser nach den Landauer-Büchern dieser Edition greifen, sie auch erstehen und mit Muße lesen! "

http://www.dadaweb.de/wiki/Gustav_Landauer:_Antipolitik_(2)

 

 

 

 

 

  

Gustav Landauer Philosophie und Judentum  Rausch
Band 5
Foto-Assemblage Gustav Landauer  Rausch
Foto-Assemblage zu Band 5


 

Gustav Landauer
Skepsis und Mystik. Versuche im Anschluss an Mauthners Sprachkritik
Ausgewählte Schriften - Band 7
 

Textkritische Ausgabe, neu herausgegeben mit einer Einleitung, Textkommentierungen und einem Namenregister von Siegbert Wolf. Titelbild von Uwe Rausch. Lich/Hessen 2011.
„Skepsis und Mystik. Versuche im Anschluss an Mauthners Sprachkritik“ (1903) zählt zu Gustav Landauers philosophischen Hauptwerken. Gebührt dieser sprach- und vernunftkritischen Monographie der Rang einer grundlegenden Sprachphilosophie des Anarchismus, so gilt dies für seine 1907 erschienene Studie „Die Revolution“ gleichermaßen hinsichtlich einer fundierten libertären Geschichtsphilosophie.
Vorliegende textkritische Ausgabe basiert auf der Erstauflage von 1903, ergänzt um die von Martin Buber aus Landauers handschriftlichen Aufzeichnungen erweiterten, 1923 herausgegebenen, zweiten Auflage. Der Herausgeber der „Ausgewählten Schriften“ Gustav Landauers hat zusätzlich diejenigen Essays Gustav Landauers in einem Anhang beigefügt, die zum Verständnis sowohl der Entstehungsgeschichte als auch der inhaltlichen Komposition dieser bedeutenden Monographie unverzichtbar sind.

Skepsis und Mystik Gustav Landauer Uwe  Rausch
Skepsis und Mystik

Der Film zum Buch

oder

die Illustration zu "Skepsis und Mystik" 

Gustav Landauer Skepsis und Mystik  Uwe Rausch
Foto-Assemblage zu Skepsis und Mystik

 

 

 

Wortartist Gustav Landauer Uwe Rausch
Gustav Landauer Wortartist. Roman, Novelle, Drama, Satire, Gedicht, Übersetzung


 


 

Hedwig Lachmann  Foto-Rausch
Illustration zu "Mit den Besiegten"
Mit den Besiegten Uwe Rausch Foto-Rausch
Birgit Seemann "Mit den Besiegten" Hedwig Lachmann (1865-1918) – deutsch-jüdische Schriftstellerin und Antimilitaristin

Fotos zur Veranstaltung  "Der göttliche Funke und die Sehnsucht nach Freiheit"

Denkbar in Frankfurt am Main

Get Adobe Flash player
Gustav Landauer Rezension Uwe Rausch
Rezension